Warranty

7 Jahre Garantie

Wir konzentrieren uns auf die Kundenbetreuung und bieten großartige Unterstützung, Beratung und Unterstützung.

5 stars

Mit 5 Sternen bewertet

Pulsar Instruments werden von unseren Kunden sehr empfohlen und vertrauen ihnen.

Fast Delivery

Schnelle Lieferung

Weltweite Lieferung über unser globales Vertriebsnetz von britischen und internationalen Kurieren.

Secure Checkout

Sichere Bezahlung

Bezahlen Sie Ihre Waren über unseren sicheren Zahlungsserver mit einer Kredit- oder Debitkarte.

50 years in business

50+ Jahre im Geschäft

Wir sind anerkannte und vertrauenswürdige Lärmmessexperten – seit 1969.

Aktionswoche Lärm: Arbeitslärmberatung für Arbeitgeber

Ratschläge zur Schallkontrolle

Aktionswoche Lärm: Arbeitslärmberatung für Arbeitgeber

By: Admin


In Vorbereitung auf die Aktionswoche Lärm haben wir einige Arbeitslärmtipps für Arbeitgeber zusammengestellt.

Wie die Lärmaktionswoche darauf abzielt, Lärmrisiken am Arbeitsplatz zu reduzieren

In dieser Woche, Die Noise Action Week findet vom 19. bis 24. Mai statt. Die Lärmaktionswoche soll das Bewusstsein für Lärmrisiken am Arbeitsplatz und in Wohngebieten, um sicherzustellen, dass die Lärmteams der lokalen Behörden, Wohnungsanbieter, Vermittlungsdienste, Gesundheitspersonal und alle anderen betroffenen Unternehmen wissen, welche Lösungen ihnen zur Verfügung stehen. Viele davon sind sehr einfach, aber leider werden die Ratschläge für Arbeitgeber zu Lärm am Arbeitsplatz allzu oft übersehen.

Während der Lärmaktionswoche ermutigt Pulsar Instruments Arbeitgeber, den in ihrer Arbeitsumgebung erzeugten Lärm zu berücksichtigen und das Bewusstsein für die verfügbaren Dienste zur Kontrolle des Problems zu schärfen.

Ansprüche wegen lärmbedingtem Hörverlust nehmen zu

Hörverlust am Arbeitsplatz wurde bis vor kurzem relativ nicht gemeldet, als nach einem plötzlichen Anstieg der Ansprüche Pressemitteilungen von Versicherungsunternehmen auftauchten. Seit 2001 wurde eine beträchtliche Anzahl von Ansprüchen wegen lärminduziertem Hörverlust (NIHL) registriert, wobei allein im Vereinigten Königreich im Jahr 2013 60.000 Schadenmeldungen gemeldet wurden (Quelle: Institute of Actuaries). Die meisten davon werden von Arbeitnehmern gegen ihre Arbeitgeber erhoben und beziehen sich auf Taubheit und Hörprobleme, die durch Lärmrisiken am Arbeitsplatz entstanden sind.

Übermäßiger Lärm kann die Gesundheit auf verschiedene Weise schädigen. So können beispielsweise laute Geräusche in kurzen Schüben unserem Gehör genauso viel Schaden zufügen wie mäßig laute Geräusche über einen langen Zeitraum. Infolgedessen kann es einige Zeit dauern, bis die Arbeitnehmer die durch Lärmrisiken am Arbeitsplatz verursachten Langzeitschäden vollständig erfahren . Oft haben sie das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Auswirkungen von lärmbedingtem Hörverlust dauerhaft sind. Sobald es weg ist, ist es weg. Es wurde berichtet, dass über eine Million Briten jeden Tag bei der Arbeit potenziell gefährlichen Lärmpegeln ausgesetzt sind und dass 1 von 7 Personen im Vereinigten Königreich entweder taub oder schwerhörig ist.

noise at work advice for employersSensibilisierung für Lärmrisiken am Arbeitsplatz

Die Zunahme von Taubheitsansprüchen hat dazu beigetragen, das Bewusstsein für die Gefahren von Lärmrisiken am Arbeitsplatz zu schärfen, an denen diese nicht ordnungsgemäß kontrolliert werden. Zwar schützt das Gesetz Mitarbeiter vor lärmbedingtem Hörverlust, doch wird dessen Schwere oft noch übersehen.

Arbeitslärmberatung für Arbeitgeber

Der Health and Safety Executive (HSE) bietet Arbeitgebern sechs wichtige Ratschläge zur Lärmbelästigung am Arbeitsplatz , um Lärmrisiken am Arbeitsplatz zu minimieren .

  1. Führen Sie regelmäßige Risikobewertungen durch, verwenden Sie einen von der Industrie zugelassenen Schallpegelmesser , um den Geräuschpegel zu überwachen, und besprechen Sie potenzielle Gefahren mit dem Personal
  2. Ergreifen Sie geeignete Maßnahmen, um Risiken durch übermäßige Lärmbelastung zu reduzieren
  3. Wenn der Lärmpegel nicht auf ein sicheres Niveau reduziert werden kann, stellen Sie den Mitarbeitern einen geeigneten Gehörschutz zur Verfügung
  4. Gesetzliche Grenzwerte für die Lärmbelastung nicht überschreiten (80 – 87 dB, je nach Art des Lärms)
  5. Stellen Sie dem Personal angemessene Informationen, Anweisungen und Schulungen zu Lärmgefahren und zur Minimierung der Risiken zur Verfügung
  6. Bei Gesundheitsgefährdung sollte regelmäßig eine Gesundheitsüberwachung durchgeführt werden

Arbeitgeber werden dringend aufgefordert, die erforderlichen „gesetzlichen Grenzwerte“ einzuhalten und ausgewiesenes Gesundheits- und Sicherheitspersonal zu ernennen, zu schulen und auszustatten, um den Lärmpegel in ihrer Umgebung zu überwachen und zu steuern. Es liegt auch in ihrer Verantwortung, zu entscheiden, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind, und gegebenenfalls festzustellen, ob ihre Mitarbeiter gefährdet sind oder nicht.

Sobald eine Strategie etabliert ist, muss sie regelmäßig überprüft werden. Wenn in Zukunft neue Geräte zum Einsatz kommen oder das Unternehmen umzieht oder seine räumliche Anordnung ändert, muss die Lärmbelastung jedes Mitarbeiters am Arbeitsplatz neu bewertet werden.

reducing noise risks in the workplaceFür Mitarbeiter, die sich während des Arbeitstages an schwer zugänglichen Stellen bewegen müssen, können persönliche Lärmmessgeräte eingesetzt werden. Diese Minimonitore werden normalerweise irgendwo am Körper getragen, z. B. an der Schulter, und sind in der Lage, den Lärmpegel zu messen, dem Arbeiter täglich oder während einer Schicht ausgesetzt sind.

Es gibt eine Reihe von allgemeinen Warnzeichen, auf die Sie achten sollten, wenn das Gehör potenziell gefährdet ist. Wenn Menschen sich gegenseitig anschreien müssen, um zu kommunizieren, ist dies ein guter Indikator dafür, dass der Geräuschpegel wahrscheinlich zu hoch ist.

Obwohl wir alle an einem Arbeitstag irgendeine Art von Lärm haben, ist es wichtig zu verstehen, dass einige Arbeitsplätze lauter sind als andere und dass Arbeitgeber daher die notwendigen Vorkehrungen treffen müssen.

Wenn Sie weitere Ratschläge zu Lärm am Arbeitsplatz für Arbeitgeber wünschen oder branchenübliche Schallüberwachungsgeräte für Gesundheits- und Sicherheitsfachkräfte erwerben möchten, durchsuchen Sie unsere Website oder rufen Sie 01723 518011 an


Featured Products


Verwandte Nachrichten

Lärmbewertungskits für Sicherheitsfachleute
Lärmbewertungskits für Sicherheitsfachleute

21st Mrz 2009

Pulsar Instruments freut sich, die Einführung seiner neuen Lärmbewertungs-Kits für Sicherheitsfachleute bekannt zu geben, die Gesundheits- und Sicherheitsfachleuten eine maßgeschneiderte Lösung zur Lösung ihrer spezifischen Probleme bei der Lärmrisikobewertung bieten.…

Weiterlesen

Schlichte Lösungen für Lärmmessungen bei der Arbeit
Schlichte Lösungen für Lärmmessungen bei der Arbeit

25th Mrz 2009

Das Pulsar Assessor-Sortiment In diesem Jahr feiert Pulsar Instruments Plc sein 40-jähriges Bestehen im Geschäft mit Rauschinstrumenten. Wir bieten weiterhin effektive, gesunde und benutzerfreundliche Lösungen für Noise at Work-Anwendungen. Gegenwärtig…

Weiterlesen

NEUE Pulsar Acoustic Toolbox-Software
NEUE Pulsar Acoustic Toolbox-Software

30th Mrz 2009

Software wird standardmäßig mit allen Echtzeit-Schallpegelmessern Modell 33 und Modell 30 geliefert Pulsar Instruments Plc hat die bereits beeindruckenden Fähigkeiten des Echtzeit-Schallpegelmessers Modell 33 um seine neue Analysesoftware ‘Acoustic Toolbox’…

Weiterlesen