Warranty

7 Jahre Garantie

Wir konzentrieren uns auf die Kundenbetreuung und bieten großartige Unterstützung, Beratung und Unterstützung.

5 stars

Mit 5 Sternen bewertet

Pulsar Instruments werden von unseren Kunden sehr empfohlen und vertrauen ihnen.

Fast Delivery

Schnelle Lieferung

Weltweite Lieferung über unser globales Vertriebsnetz von britischen und internationalen Kurieren.

Secure Checkout

Sichere Bezahlung

Bezahlen Sie Ihre Waren über unseren sicheren Zahlungsserver mit einer Kredit- oder Debitkarte.

50 years in business

50+ Jahre im Geschäft

Wir sind anerkannte und vertrauenswürdige Lärmmessexperten – seit 1969.

Mit einer Lärmbewertung das Risiko managen

Ratschläge zur Schallkontrolle

Mit einer Lärmbewertung das Risiko managen

By: Admin


Als Sicherheitsmanager ist es Ihre Aufgabe, Ihre Mitarbeiter vor schädlichen Lärmpegeln in der Arbeitsumgebung zu schützen. Ihr erster Schritt besteht darin, festzustellen, ob ein Problem vorliegt oder nicht und ob die in den Vorschriften festgelegten empfohlenen Geräuschpegel verletzt wurden. Oft reichen die Beobachtungen des gesunden Menschenverstands aus. Wenn jedoch ein Gehörrisiko festgestellt wird, besteht Ihre Verteidigungslinie in der Zukunft darin, eine Lärmbewertung durchzuführen .

männlicher Arbeitsschutzbeauftragter in der Fabrik, der Inspektionen durchführt

Hier listen wir 5 grundlegende Schritte auf, die Sie befolgen müssen.

1. Einfache Beobachtung: Haben Sie ein Lärmproblem am Arbeitsplatz?

  • Das Rauschen ist wahrnehmbar, stört aber das normale Gespräch nicht
  • Arbeiter müssen schreien, um von Kollegen gehört zu werden, wenn sie mehr als 1 m voneinander entfernt sind
  • Arbeiter benutzen mehr als eine halbe Stunde am Tag laute Elektrowerkzeuge oder Maschinen
  • Verkrampfen sich die Arbeiter, wenn der Lärm beginnt?
  • Entspannen sie sich, wenn das Geräusch aufhört. Gehen sie weg?
  • Haben Arbeiter Kopfschmerzen, Hörverlust oder Stress nach dem Verlassen der Arbeit gemeldet?

Wenn Sie eine der oben genannten Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, müssen Sie weitere Untersuchungen durchführen und Ihre Arbeitsumgebung mit professionellen Messgeräten auf gefährliche Geräuschpegel testen.

2. Lärmbewertung: Schallpegel messen

Der Lärm wird mit einem Schallpegelmesser gemessen, der den Schalldruckpegel in dB(A) und den dB-Spitzenschalldruck misst, der der höchste vom Schall erreichte Schallpegel ist. Für diese Art von Arbeit stehen drei Arten von Lärmmessgeräten zur Verfügung – Schalldruckpegel (SPL) oder einfach, die durchschnittliche Schallpegelmesser und persönliche Schallexpositionsmesser oder Lärmdosimeter integrieren. Einfache Schallpegelmesser kosten tendenziell weniger und werden am besten verwendet, wenn der Geräuschpegel kontinuierlich auf einem nahezu konstanten Wert ist. Integrierte Schallpegelmesser liefern einen Mittelwert (Dauer-Äquivalentschallpegel oder LAeq ) über einen bestimmten Zeitraum, der wichtig ist, wenn der Schallpegel stark schwankt. Schließlich sind personenbezogene Schallexpositionsmesser in der Tat integrierte Schallpegelmesser, die so konstruiert sind, dass sie die tägliche persönliche Lärmbelastung eines Arbeiters (Lep,d) gemessen über den Arbeitstag erfassen können. Lärmdosimeter werden am Körper getragen oder an einem Schutzhelm neben dem Ohr befestigt.

3. Lärmbewertung: Lärmwirkungsgrade

Dies ist etwas, das wir in diesem Blog oft erwähnen. Im Vereinigten Königreich verpflichtet die Verordnung zur Bekämpfung von Lärm am Arbeitsplatz (2005) die Arbeitgeber, das Risiko durch schädlichen Lärm auf das niedrigste vernünftigerweise praktikable Maß zu reduzieren. Die britischen Vorschriften leiten sich aus der EU-Gesetzgebung Richtlinie 2003/10/EC – Physical Agents – Noise ab. Sie gilt daher für alle Mitgliedsstaaten. Außerhalb der EU gibt es ähnliche Kontrollebenen. Sie sollten Ihre eigene Gesetzgebung recherchieren, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Weitere Hinweise zur Lärmbewertung und -erhebungen finden Sie auf der HSE-Website .

4. Lärmbewertungen: Best Practice

  • Nehmen Sie Messungen auf Armlänge an den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter vor, die der Lärmquelle am nächsten sind. Das Mikrofon sollte dort gehalten werden, wo normalerweise die Ohren der Arbeiter zu finden sind.
  • Führen Sie Messungen über einen möglichst langen Zeitraum durch, insbesondere bei schwankenden Geräuschpegeln
  • Schätzen Sie die Expositionen Ihrer Mitarbeiter zuverlässig ab und vergleichen Sie die Exposition mit den Auslöse- und Grenzwerten. Notieren Sie den LAeq- und dB(C)-Spitzenwert
  • Geben Sie an, welcher Schallpegelmesser/Schallbelastungsmesser verwendet wurde und das Datum seiner letzten Kalibrierung
  • Geben Sie an, wie viele Mitarbeiter die Geräte, die Verwendung und andere Arbeitsaufgaben verwenden
  • Geben Sie den Zustand der Maschine und ihre Wartungshistorie an
  • Geben Sie die Arbeiten an, die zum Zeitpunkt der Bewertung an den Geräten durchgeführt wurden
  • Fügen Sie einen Plan des Arbeitsbereichs bei, aus dem der Standort der zu beurteilenden Maschine ersichtlich ist
  • Beziehen Sie andere möglicherweise relevante Geräuschquellen ein
  • Empfehlungen für zukünftige Aktionen hinzufügen

5. Überprüfen Sie die Situation

Schließlich empfehlen wir Ihnen, Ihre Gefährdungsbeurteilung kontinuierlich zu überprüfen, wenn sich die Umstände an Ihrem Arbeitsplatz ändern und sich auf die Lärmbelastung auswirken.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel einen umfassenden Überblick darüber gegeben hat, worauf es bei der Lärmbewertung am Arbeitsplatz ankommt. Dies ist natürlich eine kurze Zusammenfassung, und die damit verbundene Arbeit erfordert einen hohen Detaillierungsgrad, um als Referenz zu dienen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Lärmrisiken am Arbeitsplatz, den Vorschriften zur Kontrolle von Lärm am Arbeitsplatz (2005) und lärminduziertem Hörverlust finden Sie unter:

Für detaillierte Informationen und Spezifikationen zu unserem Angebot an Lärmmessprodukten, die Ihnen bei der Durchführung Ihrer Lärmrisikobewertung helfen, kontaktieren Sie uns bitte oder rufen Sie uns unter 01723 518011 an, um mit einem unserer Berater zu sprechen.

Für weitere Tipps und Ideen zur Messung von Lärm am Arbeitsplatz, abonnieren Sie diesen Blog.

Wenn Sie die Durchführung Ihrer eigenen Lärmbewertungsuntersuchungen mit unseren Lärmmessgeräten besprechen möchten, kontaktieren Sie uns noch heute !


Featured Products


Verwandte Nachrichten

Lärmbewertungskits für Sicherheitsfachleute
Lärmbewertungskits für Sicherheitsfachleute

21st Mrz 2009

Pulsar Instruments freut sich, die Einführung seiner neuen Lärmbewertungs-Kits für Sicherheitsfachleute bekannt zu geben, die Gesundheits- und Sicherheitsfachleuten eine maßgeschneiderte Lösung zur Lösung ihrer spezifischen Probleme bei der Lärmrisikobewertung bieten.…

Weiterlesen

Schlichte Lösungen für Lärmmessungen bei der Arbeit
Schlichte Lösungen für Lärmmessungen bei der Arbeit

25th Mrz 2009

Das Pulsar Assessor-Sortiment In diesem Jahr feiert Pulsar Instruments Plc sein 40-jähriges Bestehen im Geschäft mit Rauschinstrumenten. Wir bieten weiterhin effektive, gesunde und benutzerfreundliche Lösungen für Noise at Work-Anwendungen. Gegenwärtig…

Weiterlesen

NEUE Pulsar Acoustic Toolbox-Software
NEUE Pulsar Acoustic Toolbox-Software

30th Mrz 2009

Software wird standardmäßig mit allen Echtzeit-Schallpegelmessern Modell 33 und Modell 30 geliefert Pulsar Instruments Plc hat die bereits beeindruckenden Fähigkeiten des Echtzeit-Schallpegelmessers Modell 33 um seine neue Analysesoftware ‘Acoustic Toolbox’…

Weiterlesen