Warranty

7 Jahre Garantie

Wir konzentrieren uns auf die Kundenbetreuung und bieten großartige Unterstützung, Beratung und Unterstützung.

5 stars

Mit 5 Sternen bewertet

Pulsar Instruments werden von unseren Kunden sehr empfohlen und vertrauen ihnen.

Fast Delivery

Schnelle Lieferung

Weltweite Lieferung über unser globales Vertriebsnetz von britischen und internationalen Kurieren.

Secure Checkout

Sichere Bezahlung

Bezahlen Sie Ihre Waren über unseren sicheren Zahlungsserver mit einer Kredit- oder Debitkarte.

50 years in business

50+ Jahre im Geschäft

Wir sind anerkannte und vertrauenswürdige Lärmmessexperten – seit 1969.

Begrenzung der Lärmbelastung der Mitarbeiter in dieser Weihnachtszeit

Ratschläge zur Schallkontrolle

Begrenzung der Lärmbelastung der Mitarbeiter in dieser Weihnachtszeit

By: Admin


Von der Bonfire Night bis zur Weihnachtsfeierzeit sollen die Dezibelwerte in den nächsten Wochen bis weit in den Januar hinein steigen. Wenn Sie Feuerwerkskörper, Bar- oder Bodenpersonal, Sicherheitskräfte, Tontechniker, DJs oder Musiker beschäftigen, denken Sie daran, für deren Wohlergehen zu sorgen und sicherzustellen, dass die Lärmbelastung in der Arbeitsumgebung innerhalb der gesetzlichen Grenzwerte bleibt, um Gehörschäden zu vermeiden.

Bild: Royal Choral Society in der Royal Albert Hall, London

Auch in Großbritannien unterliegt die Musik- und Unterhaltungsindustrie denselben Lärmschutzbestimmungen wie andere Industriezweige. Jeder, der mit Musik und Unterhaltung zu tun hat, trägt die Verantwortung, beim Lärmmanagement zu helfen. Für die Einhaltung der Lärmschutzverordnung (2005) ist jedoch der Arbeitgeber rechtlich verantwortlich. „Arbeitgeber“ können in diesem Zusammenhang Konzertveranstalter, Veranstaltungsorganisatoren, Theaterproduzenten, Auftragnehmer, Clubbesitzer und Gastwirte sein. Bei jeder Sicherheitsinspektion der oben genannten Veranstaltungsorte wird geprüft, welche Maßnahmen getroffen wurden, um die Lärmschutzbestimmungen zu erfüllen.

Die HSE-Lärmverordnung verlangt von Arbeitgebern, das Risiko für ihre Arbeitnehmer – Vollzeit und Teilzeit – und, wenn möglich, für Freiberufler zu managen. Mitarbeiter, die in dieser Branche tätig sind, sind außerdem gesetzlich verpflichtet, gemäß den Anweisungen einen Gehörschutz zu tragen und alle anderen Anweisungen zu befolgen, um vor übermäßigem Lärm „sicher“ zu bleiben .

Begrenzung der Lärmbelastung: Verantwortlichkeiten und Prioritäten der Arbeitgeber

  • Bewerten Sie die Risiken für Mitarbeiter durch Lärm am Arbeitsplatz;
  • Maßnahmen ergreifen, um die Lärmbelastung, die diese Risiken mit sich bringt, zu reduzieren;
  • Stellen Sie den Mitarbeitern Gehörschutz zur Verfügung, wenn die Lärmbelastung durch andere Maßnahmen nicht ausreichend reduziert werden kann;
  • Stellen Sie sicher, dass die gesetzlichen Grenzwerte für die Lärmbelastung nicht überschritten werden;
  • Bereitstellung von Informationen, Anweisungen und Schulungen für Mitarbeiter;
  • Führen Sie bei Gesundheitsrisiken eine Gesundheitsüberwachung durch.

Da die Musik- und Unterhaltungsindustrie so groß ist, hat die Health and Safety Executive in Großbritannien eine spezielle Website namens „Sound Advice“ erstellt, die spezifische Ratschläge für diejenigen bietet, die in diesen Sektoren tätig sind und die wir Ihnen empfehlen, zu konsultieren.

Denken Sie hier daran, dass der Geräuschpegel und die Zeit, die eine Person in dieser Umgebung verbringt, wichtig ist, nämlich die gesamte persönliche Lärmbelastung eines bestimmten Mitarbeiters. Es ist wichtig, diese Daten zu erfassen, aufzuzeichnen und auf eine tägliche oder wöchentliche Expositionszahl gegen die empfohlenen Expositionsaktionen und Grenzwerte zu normalisieren, die verwendet werden, um zu beweisen, ob Sie die Vorschriften einhalten oder nicht.

Begrenzung der Lärmbelastung: Lärmmessung

Überlassen Sie es nicht dem Zufall, sondern bewerten Sie das Risiko. Wenn Sie den Schallpegel jedoch nicht regelmäßig und korrekt messen, ist es schwierig zu sagen, wie laut Ihr Veranstaltungsort wirklich ist und ob Sie Ihre Mitarbeiter gefährden.

Um die Vorschriften einzuhalten und das Gehör Ihrer Mitarbeiter zu schützen und so zur Vermeidung von Ansprüchen auf lärmbedingte Schwerhörigkeit beizutragen, kann sich die Investition in ein professionelles Schallpegelmessgerät als sinnvoll erweisen. Die Technologie hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Die Durchführung einfacher Lärmmessungen ist ein unkomplizierter Prozess und liegt in der Kompetenz der internen Sicherheitsbeauftragten.

Es gibt viele Messgeräte auf dem Markt, die von einfachen SPL-Messgeräten wie dem Pulsar Modell 14 reichen, die sich ideal für schnelle Geräuschpegelmessungen innerhalb und außerhalb Ihres Gebäudes eignen. Am anderen Ende des Spektrums sind Messgeräte wie das Nova Modell 44 speziell unter Berücksichtigung der Vorschriften zur Lärmbekämpfung bei der Arbeit entwickelt worden und zeigen jederzeit alle von den Vorschriften geforderten Parameter an. Ein weiteres Gerät zur Überwachung der persönlichen Lärmbelastung ist das Pulsar Noise DoseBadge , das normalerweise auf der Schulter getragen wird. Es ist das perfekte Werkzeug, um die Lärmbelastung von Arbeitern zu messen, die sich während einer ganzen Schicht von einem Bereich in einen anderen bewegen, beispielsweise in einem großen Nachtclub oder einer Musikarena. Es ist auch für den Einsatz durch Musiker in einem Orchester geeignet.

Schließlich ist das PulsarSafeEar ein an der Wand montiertes geräuschaktiviertes Warnsystem, das sich perfekt für den Einsatz in Kneipen, Nachtclubs oder anderen Veranstaltungsorten eignet, um Ihr Personal zu warnen, wenn der Geräuschpegel nicht mehr sicher ist. Auf dem Schild blinkt ein gut sichtbares Sicherheitssymbol und eine Nachricht, wenn ein voreingestellter Wert überschritten wird, und fordert das Personal auf, Maßnahmen zu ergreifen oder sich aus der Situation zu entfernen.

Begrenzung der Lärmbelastung: zusätzliche Schritte

Kürzere Schichten

Eine einfache Möglichkeit, das Gehör der Arbeitnehmer zu schützen, kann darin bestehen, einen Rotationsplan einzuführen. Gemäß der Lärmschutzverordnung beträgt der derzeit geltende gesetzliche Expositionsgrenzwert 87 dB(A), gemittelt über einen Tag oder eine Woche. Wenn Mitarbeiter für kürzere Schichten arbeiten, z. B. für vier Stundenblöcke, wird dies dazu beitragen, die Exposition zu verringern.

Quelle: HSE Sound Advice Guide – S. 68

Bitte beachten Sie, dass ein konstanter Geräuschpegel von 137 dB Spitzenpegel von mindestens 140 dB . enthält

Physische Veränderungen der Arbeitsumgebung

Diese können umfassen:

  • Befestigung von schallabsorbierenden Paneelen an den Wänden und der Decke rund um die Bühne.
  • Monitorlautsprecher auf der Bühne vom Boden heben und auf die Musiker richten.
  • Installation eines Lautsprechersystems mit über dem Publikum montierten Lautsprechern, um den Klang gleichmäßiger zu verteilen.
  • Aufstellen von akustischen Bildschirmen um die lauten Geräte wie Schlagzeug.
  • Verschieben ganzer Bereiche, wie beispielsweise einer Bar, von dem Ort, an dem die Musik gespielt wird, in einen anderen Raum.

Ohrstöpsel

Es ist wichtig, den richtigen Gehörschutztyp zu verwenden und ihn immer dann zu verwenden, wenn ein Gehörschutz erforderlich ist. Es gibt diskreten Gehörschutz, der von Arbeitern in dieser Branche getragen werden muss, darunter In-Ear-Monitore, flache Ohrstöpsel, die speziell für Musiker entwickelt wurden, oder normale Ohrstöpsel für diejenigen, die die Musik nicht hören müssen. Ohrstöpsel sind möglicherweise nicht für alle Situationen geeignet und werden in einigen Fällen als letztes Mittel verwendet, z. B. im Orchester.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen einen umfassenden Überblick über die Probleme dieser Branche und die Bedeutung der Begrenzung der Lärmbelastung der Mitarbeiter in dieser Weihnachtszeit gegeben . Für weitere Beratung kontaktieren Sie uns bitte unter 01723 518011 oder besuchen Sie unsere Website für professionelle Lärmmessprodukte.


Featured Products


Verwandte Nachrichten

Lärmbewertungskits für Sicherheitsfachleute
Lärmbewertungskits für Sicherheitsfachleute

21st Mrz 2009

Pulsar Instruments freut sich, die Einführung seiner neuen Lärmbewertungs-Kits für Sicherheitsfachleute bekannt zu geben, die Gesundheits- und Sicherheitsfachleuten eine maßgeschneiderte Lösung zur Lösung ihrer spezifischen Probleme bei der Lärmrisikobewertung bieten.…

Weiterlesen

Schlichte Lösungen für Lärmmessungen bei der Arbeit
Schlichte Lösungen für Lärmmessungen bei der Arbeit

25th Mrz 2009

Das Pulsar Assessor-Sortiment In diesem Jahr feiert Pulsar Instruments Plc sein 40-jähriges Bestehen im Geschäft mit Rauschinstrumenten. Wir bieten weiterhin effektive, gesunde und benutzerfreundliche Lösungen für Noise at Work-Anwendungen. Gegenwärtig…

Weiterlesen

NEUE Pulsar Acoustic Toolbox-Software
NEUE Pulsar Acoustic Toolbox-Software

30th Mrz 2009

Software wird standardmäßig mit allen Echtzeit-Schallpegelmessern Modell 33 und Modell 30 geliefert Pulsar Instruments Plc hat die bereits beeindruckenden Fähigkeiten des Echtzeit-Schallpegelmessers Modell 33 um seine neue Analysesoftware ‘Acoustic Toolbox’…

Weiterlesen